Dhana of the Divine Firehorse


Das bin ich!

  von

Martinolas Ben of Little Horn

X

Martinolas Curry of Little Horn

Red tri Stammmutter Dhana of the Divine Firehorse

Über uns-Geschichte

 

Fragen an uns? Wir freuen uns über eine Mail!

Dies ist Dhana *04.04.1990, die Hündin, mit der alles, was hier zu sehen ist und was mein Leben seit dieser Zeit geprägt hat, begann.

Ich kam zum Aussie, weil ich auf der Suche nach einem nicht jagenden, kinderlieben und wachsamen Reitbegleithund war, und Pferdemenschen mir mitteilten, dass der Aussie genau der Hund ist, auf den alle diese Wünsche zutreffen.

Auf dieser Suche begegnete ich Dhana, die mit ihren Eltern, 10 Geschwistern, Pferden, Katzen und einer Menschenfamilie mit Kindern aufwuchs.  

Und dann erging es mir wie wohl allen Aussiebesitzern: Meine Dhana ist seitdem mein Schatten, ohne aufdringlich zu sein und passt auf uns und unsere Tiere auf.

Sie begleitet uns bei unseren Ausritten, hütet alles, was es zu hüten gibt und hat „nebenbei“ ihre Kinder, Enkel und Urenkel (mit-) aufgezogen. Auch bei der Arbeit mit Problemhunden ist sie eine große Hilfe.

So kam irgendwann der Wunsch auf, eine Tochter von ihr haben zu wollen –ganz egoistisch-, und ich suchte nach einem geeigneten Rüden. So lernten wir Phillips´ Black Jack kennen (im Besitz von Frau Zintel). Kurze Zeit später gab es die ersten Babies. Shamun -*1993- ist eines von ihnen.  

Alle Besitzer der Kleinen waren hellauf begeistert, und ich wiederholte die Anpaarung. Huka -*1995- ist eines der Kinder daraus.  

Nun war es passiert –ich war süchtig geworden. Es machte mir Freude, an der Erhaltung und Verbesserung dieser Rasse mitzuwirken. Immer noch ganz egoistisch züchte ich in erster Linie für mich. Es ist aber auch sehr schön, andere glücklich zu machen, wie mich Dhanas Züchter mit ihr glücklich gemacht hatten.

Seit einigen Jahren begleitet mich meine Freundin Marion, die sich ebenfalls von der Aussiemanie hat anstecken lassen und sich von ihren Hündinnen Hukahe und Idgie das Leben bereichern lässt.

Wir leben auf einem kleinen Bauernhof im Kreis Minden-Lübbecke umgeben von Wiesen und Feldern. Unsere Hunde werden im Rudel groß und haben engen Kontakt zu Menschen jeden Alters, unseren Pferden, Schafen, Ziegen, Katzen, Meerschweinchen, Enten, Gänsen und Hühnern. Da ich eine kleine Hundepension und Hundeschule führe, gibt es auch viele fremde Hunde kennen zu lernen.

Wir ernähren unsere Hunde vielseitig (siehe Seite Ernährung) und sind Anhänger der klassischen Homöopathie.

Wenn Sie gern mehr über uns erfahren wollen, sind Sie nach Kontaktaufnahme herzlich bei uns willkommen. Falls Sie Interesse an unserem Nachwuchs haben, nehmen Sie über E-Mail oder Telefon -05745/911974- Kontakt zu uns auf.

Katja Sentker